Rechnungswesen

Rechnungswesen

Im Rechnungswesen können Sie die aufgelaufenen Leistungen kontrollieren und auf Knopfdruck verrechnen. Im Rechnungsvorschlag können Sie in den Prozess eingreifen und steuern, welche Leistungen Sie verrechnen wollen.

Die erstellten Rechnungen können Sie wahlweise ausdrucken und versenden oder direkt als E-Rechnung an Ihre Kunden übermitteln. Auch der Versand als E-Mail ist problemlos direkt aus der Anwendung möglich.

Zahlungseingänge können Sie komfortabel über ESR einlesen und die Weiterleitung der Debitoren in die Finanzbuchhaltung ist ebenfalls auf Knopfdruck möglich.

Rechnungserstellung

Im Bereich Rechnungserstellung erhalten Sie einen Überblick über sämtliche zur Verrechnung anstehenden Leistungen. Die offenen Leistungen werden pro Projekt aufgelistet und lassen sich auf Knopfdruck im Rechnungsvorschlag betrachten.

Mit dem Rechnungslauf können Sie mehrere Projekte auf einmal verrechnen und direkt ausdrucken. Der Drucklauf kann auch für bestehende Rechnungen angewendet werden.

Rechnungsvorschlag

Im Rechnungsvorschlag erhalten Sie detaillierte Informationen zu sämtlichen offenen Leistungen des gewünschten Projekts. Sie können die einzelnen Positionen vor der Verrechnung beliebig anpassen oder für die spätere Verrechnung zurückstellen.
Auch einen Zu/Abschlag können Sie direkt aus dem Rechnungsvorschlag erstellen und auf der Rechnung gesondert ausweisen. Die Zu-Abschläge stehe ab der Version 2016 zur Verfügung.

Rechnungen

Unter Rechnungen stehen die erstellten Rechnungen für die weitere Verarbeitung zur Verfügung.

Sie können z.B.:

  • Die Rechnungen drucken
  • E-Rechnungen elektronisch einreichen
  • Rechnungen per Mail versenden
  • ESR-Zahlungen einlesen oder Zahlungen manuell einbuchen
  • Die Rechnungen in eine FIBU verbuchen
  • Mahnungen auslösen
  • Eine Rechnung bearbeiten

 

ISO 20022 ready

TimeSafe ist bereit
TimeSafe hat von SIX Payment und von Postfinance das Label "ISO 20022 Ready" erhalten.

Zahlungsdaten im ISO20022-Format einlesen
Ab der Version 2017 können Zahlungen im ISO20022-Format camt054 eingelesen werden.

QR-Rechnungen
Nach einer geplanten Übergangsphase von zwei Jahren werden ab voraussichtlich Januar 2019 nur noch Rechnungen mit QR-Code akzeptiert. Die alten Einzahlungsscheine gehören dann der Vergangenheit an.
Wir haben den neuen QR-Code bereits intern getestet. Sobald die Buchhaltungssystem diese Daten lesen können, werden wir die TimeSafe Leistungserfassung mit diesen Möglichkeiten ausrüsten und ausliefern. 

E-Rechnung

Mit der E-Rechnung erledigen Sie den Versand von Rechnungen vollständig elektronisch. Detaillierte Informationen zur Inbetriebnahme erhalten Sie im Dokument E-Rechnung.

 

Schnittstellen zu folgenden Partnern werden angeboten:

   

 

Weitere Informationen zur E-Rechnung finden Sie unter:

 

Mailversand von Rechnungen

Eine einfache Alternative für den kompletten elektronischen Rechnungsversand bietet der Mailversand von Rechnungen. Sie können den Inhalt der versendeten E-Mail mit Hilfe von Mailvorlagen definieren. Verwenden Sie Platzhalter, um Ihre Kunden direkt anzusprechen oder weitere Rechnungsdaten im Betreff und im Text der E-Mail.

Der Rechnungsempfänger erhält die Rechnung per E-Mail. Im Anhang der E-Mail befindet sich eine PDF-Datei mit den Rechnungsdaten.

FIBU-Schnittstellen

Die erstellten Rechnungen und eingegangenen Zahlungen können Sie bei Bedarf in Ihr Finanzbuchhaltungssystem übergeben.

Folgende Systeme werden aktuell unterstützt (alphabetisch):

  • Abacus, FIBU, Dateischnittstelle, XML V2003-V2005
  • Abacus, FIBU, Dateischnittstelle, XML V2012.00
  • Sage 200, Debitorenbuchhaltung, Programmschnittstelle, OLE
  • Sage 50, Debitorenbuchhaltung, Programmschnittstelle, OLE
  • Sage 50, FIBU, Dateischnittstelle, TAF-Format
    (Dieses Format kann auch von der Software Topal gelesen werden)
  • Sage 50, FIBU, Programmschnittstelle, OLE
  • Sage Start, FIBU, Dateischnittstelle, CSV-Format
  • TimeSafe, FIBU, Dateischnittstelle, CSV-Format

 

In die Software Proffix bieten wir zudem ein Plugin, mit welchem Rechnungen direkt als Dokumente übergeben werden können.

Zusätzlich zu den obigen Schnittstellen haben wir schon diverse ERP-Systeme über Schnittstellen angebunden. Dies ist insbesondere für grössere Kunden interessant, um die TimeSafe Leistungserfassung nahtlos in die bestehende Umgebung zu integrieren.

 

 

Highlights

  • Überblick über alle nicht verrechneten Leistungen
  • Leistungen lassen sich einfach ändern oder zurückstellen
  • Rechnungs- und Drucklauf
  • ESR-Einzahlungsschein wird automatisch erstellt
  • Verrechnung in beliebigen Währungen
  • ISO 20022 ready
  • ESR-Zahlungseingänge elektronisch einlesen
  • Rechnungen elektronisch als E-Rechnung übermitteln
  • Rechnungen als E-Mail versenden
  • Sprache und Währung der Rechnung wählbar
  • Individuelle Berichte für das Ausweisen der Leistungen
  • Debitorenverwaltung mit integriertem Mahnwesen
  • Erstellung der internen Spesenabrechnung